Thiel's geschichtensammlung

      Thiel's geschichtensammlung

      Guten Tag,

      seit meine Schule ein neues Zeitkonzept für den Unterricht hat , haben wir ab und zu Stunden,
      in welchen wir Hausaufgaben machen sollen, wie man sich denken kann , wird das nicht sonderlich ernst genommen und somit
      entstehen dort schon einiges, was nichts mit dem Unterricht zutun hat.

      Da ich ja relativ gerne Geschichten schreibe soll das hier ein Sammelthread für meine Geschichten sein.

      LG spthiel

      Der Traum


      Bevor ihr die unten stehende Geschichte lest würde mich einmal interessieren, wie ihr eine Geschichte schreiben würdet, die die Überschrift "Der Traum" hat, also schreibt doch einfach mal drauf los :)

      Die Geschichte

      Wie sooft in letzter Zeit wachte ich mitten in der Nacht aus unerfindlichem Grund auf, wie jedes mal ging ich dann in die Küche ,
      nahm mir ein Glas aus dem leicht über meiner Schulter hängendem Wandschrank,
      ließ meine Hand dann den üblichen Bogen hinunter sinken, sodass das Glas gekonnt unter dem Zapfhahn meines 5L Apfelsaft Kanisters stehen blieb.
      Für etwa eine Sekunde ließ ich Apfelsaft aus dem Hahn laufen, dann stellte ich das Glas neben dem Kanister auf die Küchenzeile,
      hohlte die Zitronenbrause, welche immer unter dem Wandschrank und hinter dem Kanister stand, hervor und füllte das Glas damit auf.
      Im Mondlicht kann man glücklicherweise immer einigermaßen gut erkennen, wann genug Flüssigkeit im Gefäß ist.
      Anschließend stellte ich die Flasche an ihren gewohnten Platz , nahm mein Getränk in die Hand und ging ins Wohnzimmer, wo der Mond nicht hinein scheint, da das Nachbarhaus so konstruiert ist, dass es jegliches reflektiertes Licht abschirmt
      und setzte mich an den , aus Holz gefertigten und mit einer etwas zu dicken Leimschicht überzogenen, Tisch.
      Wie jedes mal dachte ich an den Traum, welchen ich hatte, als ich aufwachte und wie jedesmal bemerkte ich, dass es immer der selbe Traum ist.

      Ich sitze gefesselt an einem mit blutroter Farbe überzogenem Stuhl an der Kante des Daches eines Plattenbaus.
      Hinter mir höre ich eine Stimme, welche von links nach rechts läuft und dauerhaft sagt, dass ich es nicht geschafft habe.
      Beim versuch zu fragen, was ich denn nicht geschafft hätte , gebe ich nie einen Laut von mir, egal wie stark ich versuche zu schreien.
      Dann, ganz plötzlich, bekomme ich einen Ruck und wie in Zeitlupe küppe ich nach vorne, bis ich die Straßen Berlins direkt unter mir sehe.
      Erst langsam , dann aber immer schneller, beginne ich zu fallen.
      Ich falle und falle und falle ... weit länger als ich fallen würde, wenn es kein Traum wäre.
      Dann, kurz bevor ich unten Aufschlage, wache ich auf.
      Und wie jedes mal gehe ich dann in die Küche...




      Antwort auf alles

      Die Geschichte

      Müde komme ich von der Schule nach Hause, schalte den Computer an, rufe den Thread auf und fange an zu schreiben:"Hallo liebe Mondopianer", so begrüße ich die Leute in dem Forum immer.
      "wie euch sicher aufgefallen ist,habe ich in den Letzten 3 Wochen keine weitere Geschichte veröffentlicht", setzte ich meinen Satz fort."warum dies der Fall war , werde ich euch im folgenden Text schildern",beende ich den Satz
      und überlege kurz wie ich fortfahre.
      Schließlich komme ich zu dem Schluss "Vor 4 Wochen habe ich ja am Mittwoch die erste Geschichte veröffentlicht", währe der beste weg.
      Nun schreibe ich, dass ich am darauffolgendem Freitag wieder Studienraum, bzw das Fach in welchem ich die Geschichten immer schreibe, gehabt hätte, sich die Schulleitung allerdings dachte, dass sie erklären müsse wie wir diese Zeit zu nutzen hätten,
      während ich dies aufschrieb, dachte ich daran, dass "Kurzgeschichten schreiben" nicht dazu gehöhrt. "Dies nahm die erste Hälfte des Blockes in anspruch" , schloss ich meinen Gedankengang ab.
      "Dann gab es allerdings ein paar Probleme mit der Raumverteilung, sodass ich im Endeffekt nur noch 30 Minuten bis Unterrichtsende hatte", tippte ich in den Computer ein.
      Anschließend ging ich auf ein weiteres Problem ein und zwar, dass mein Lehrer uns früher gehen ließ, was erstmal nichts schlechtes ist, aber dazu führte, dass ich nicht fertig wurde.
      "Und die 2 Wochen dannach hatte ich Ferien" beendete ich den Post mit dem Gedanken daran, dass ich nie sagte, dass ich wöchentlich Geschichten schreibe...




      Kunst Hausaufgabe



      Die Geschichte

      Laut lachend stehe ich auf, nachdem Peter fertig war.
      Eine echt merkwürdige Gruppenarbeit, wenn sich 3 Leute zusammensetzten und für Kunst in Minecraft ein Romantisches [In diesem Falle ist ein Haus aus der Epoche der Romantik gemeint]
      Haus bauen und wieder erwarten eine 1 bekommen.
      Vor exakt vier Wochen hatten wir damit begonnen das Haus zu bauen, wobei ich für das Resourcepack zuständig war, einfach weil ich der einzige von uns 3 war, der sich mit 3D Texturen auskannte.
      Also fingen wir an.
      Jeden Tag redeten wir über Skype und bauten auf einem Aternosserver.
      Schlussendlich waren wir zwar nicht sonderlich zufrieden, aber immerhin ähnelte es dem Original.
      Es gab auch noch eine 2. Gruppe , die in Minecraft gebaut hatten, diesen hatten allerdings weder ein Original , noch ein 3D.Resourcepack, was dazu führte, dass sie 2 volle Noten unter uns eingestuft wurden,
      obwohl deren Gebäude weitaus aufwendiger war , als das unsere.




      Was sich Teamler alles ausdenken


      Bevor ich die unten stehende Geschichte geschrieben habe , hatte ich in der Teamler-Whatsapp-Gruppe gefragt, ob ma irgendwer n Satz schreiben könne, über den ich dann eine Kurzgeschichte schreibe.
      Folgendes kam dabei raus:

      1. Der kleine spthiel bewirbt sich bei Mondopia als Helfer. Eigentlich hat er keine Ahnung, was ein Helfer so macht.

      2. Ich bin ein Kevin und geh jetzt kiffen.

      Einige Funktionen, welche in der Geschichte entsprechen nicht so der Realität.

      Die Geschichte

      Ich spiele jetzt seit einem guten Monat auf diesem Server und denke langsam daran, mich als Helfer zu bewerben.
      Also loggte ich mich wie jeden Tag ein und ging erst einmal auf den Server, da ich keine Ahnung hatte, wie man sich bewirbt.
      Ich schaute also die verschiedenen Spielmodi durch, um zu sehen , ob ein Teammitglied online wäre.
      Und tatsächlich begegnete ich auf Skywars einem Scout, den ich dann erstmal fragte wie man sich bewirbt.
      Er schickte darauf hin einen Link und sagte, dass ich dort einen neuen Beitrag aufmachen solle.
      Ich hatte keine Ahnung vom Forum , also fragte ich wie man das denn mache.
      Daraufhin antwortete der Scout:"Du musst dich einloggen und dann auf "Neues Thema" drücken."
      Einloggen... mh.... "Wo ist das?" ,schrieb ich zurück, woraufhin der Scout mit einem "Was?" antwortete.
      Ich daraufhin:"Naja dieses einloggen".
      "Achso oben Rechts in der Ecke".
      Oben Rechts... Registrieren... Einloggen , ah da.
      Ich klickte drauf.
      In der Mitte des Bildes öffnete sich ein Fenster (*1).
      Benutzername... xXItzPvPBossXx... Passwort... 123456.
      Ich drückte auf Enter... Passwort falsch... hä?
      Ich sagte dem Scout, dass ich mich nicht einloggen könne, woraufhin er meinte, dass ich mich erst Registrieren müsse.

      Benutzername:xXPvPBossXx
      Passwort: 123456
      Passwort bestätigen: 123456
      E-Mail: kevin17918@meinespapaswebserver.de

      Anschließend drückte ich auf "Registrierung abschließen".
      Nun fragte ich den Scout, wie man denn einen neuen Beitrag erstellen würde, woraufhin er nur meinte: "Such selbst" , ein wirklich sehr netter Scout.
      Gefühlt 2 Stunden später fand ich den Knopf.
      Ich drückte drauf, wobei ich in eine neue Ansicht kam.
      Ich fing an zu schreiben:
      "Hallo, ich bin Kevin und würde mich gerne als Helfer bewerben ich bin 12 Jahre alt, aber shon ser Erwachsen, ich rauche nähmlich shon.
      Ich hofe euch hat meine Bewerbung gefalen und ihr nemt mich an."
      Ich wartete ein paar Minuten.
      Als nichts passierte klickte ich auf den "Antworten" Knopf und schrieb:"HALLO??" - Absenden.
      Ein wenig später bekam ich eine Antwort:
      "Also 1. werden Leute erst mit 13 1/2 als Teamler angenommen
      2. ist deine Bewerbung ein wenig kurz und
      3. gehöhren Bewerbungen in den jeweiligen Serverbereich und nicht in den "Beschwerde/Meldungen" Ordner"



      *1 Beim schreiben dieser Zeile dachte ich an ein Bild auf dem man ein Fenster sieht und das öffnet sich ganz plötzlich xD




      Das Telefonat


      Der Leser wird die U2 Richtung Allianz Arena, welche im Text genannt wird nicht finden, da die U2 in Berlin zwischen Ruhleben und Pankow fährt, während die Allianz Arena in München steht.

      Die Geschichte

      Leise trommelte der Regen gegen die Fensterscheibe, während die Wolken den schein des Mondes vollständig verschluckten und so tiefschwarz und bedrohlich die Nacht, das Land bedeckt.
      Ich sitze in meinem Zimmer vor meinem Computer, wobei ich die Tastatur vor Dunkelheit nur noch schwer erkennen kann.
      Plötzlich klingelt das Telefon mit dem Standard Fountain Klingelton.
      Ich nehme ab.
      Nach ende des Gespräches stehe ich auf, ziehe meine schwarze, mit grau-, blau- und orangefarbenen Farbklecksern übersäte Winterjacke an und trete auf den Flur.
      Wie automatisiert drücke ich ohne groß darauf zu achten auf den Lichtschalter und schließe die Tür hinter mir mit einem leisen klacken.
      Meine Hand auf dem Geländer schleifend gehe ich mit ruhigen Schritten die Treppe runter.
      Unten angekommen gehe ich den, mit einem oft wiederhohlendem Motiv, gefliesten Flur entlang, drücke die Klinke der braun gestrichenen und etwas schwergängigen Tür und öffne diese.
      Sofort schlägt mir der Regen, gepaart mit der gut riechenden klaren Luft, entgegen.
      Ich ziehe meine Kapuze hoch und trete auf die Straße. Hinter mir das graue Haus, in welchem ich zu wohnen pflege und vor mir ein mit Pfützen bestückter Weg.
      Trotz der Straßenbeleuchtung fällt es mit schwer zu sehen, wo ich hintrete, währen ich die Straße in Richtung Bahnhof entlanggehe.
      Als ich das Bahnhofsgebäude betrete, nehme ich meine Kapuze ab und bemerke, dass obwohl ich mich nur wenige Minuten an der Luft befand, bereits Klitschnass war.
      Leise ging ich zur Rolltreppe. "Die Stadt ist wie leer gefegt", dachte ich dabei, "Naja was erwartet man auch, wenn man bei strömenden Regen mitten in der Nacht umher läuft?"
      Während ich langsam die Treppe hinauffuhr, schenkte ich meine Aufmerksamkeit der Anzeigetafel: "U2 Richtung Allianz Arena in 5 Minuten".
      Ich setzte mich auf eine der Bänke.
      Ein aus schwarzem Metall geformtes Netz als Sitz und Lehnfläche, verstärkt durch ein etwas robusteres Rohr, welches die ganze Konstruktion umringte
      und das ganze verankert in einem ungefärbten Metall-Quader.
      Bequem sind diese Bänke nicht, aber man kann darauf sitzen.
      Scheppernd nährte sich die Bahn und blieb mit nicht weniger Lärm vor mir stehen.
      Ich stand auf und ging an die mir am nächsten liegende Tür, drückte den grün-rot leuchtenden Knopf, woraufhin die Tür mit einem ächzenden Geräusch den weg freigab und stieg ein.
      Kurz darauf ertönte das Warnsignal, während sich die Türen unter der blinkenden, roten Lampe schlossen und die Bahn langsam anfing zu fahren.


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „spthiel“ ()

      So es war an der Zeit für eine weitere Story nicht?
      Und dann ein tolles neues Update: Ich hab mich mal hingesetzt und ein Formular gemacht, womit ihr mich zu Geschichten inspirieren könnt :D
      Vllt kommt dabei ja die eine oder andere faszinierende Geschichte bei raus ;)

      Viel Spaß beim Lesen und viel Creativität beim ausfüllen des Formulars ;)

      ~ thiel

      Lasst auf der Seite doch mal n Like da, Rang 200 schaffen wir doch wohl mit Sicherheit!